34,6 %

der Jugendlichen von 15 bis 17 Jahren in Merseburg erhielten im Jahr 2013 Leistungen nach SGB II. Damit wies Merseburg im Saalekreis in Sachsen-Anhalt die höchste Jugendarmutsquote von allen Gemeinden mit mehr als 5.000 Einwohnern in Deutschland auf.

Dieser Indikator gibt Hinweise auf soziale Problemlagen und Zukunftschancen der 15- bis 17-Jährigen in der betrachteten Kommune.

Zurück zur Übersicht

Über den Autor

Project Managerin im Programm „LebensWerte Kommune“ der Bertelsmann Stiftung. Studienschwerpunkte ihres Soziologiestudiums waren neben der Demografie, die Wissenschafts- und Technologiepolitik und die Sozialstrukturanalyse. Schon vor ihrer Arbeit in der Bertelsmann...

0 Kommentare

Kommentar verfassen