23%

Baden-Württemberg

Die stärksten Verluste bei den Schüler- oder auch Auszubildendenzahlen wird es schließlich in der Gruppe der 16 bis 18 Jährigen geben. In ganz Baden Württemberg nimmt sie bis 2030 um 23,0 Prozent ab. Am deutlichsten von dieser Entwicklung betroffen sind die Landkreise Heidenheim und Freudenstadt mit minus 34,9 Prozent.

Zurück zur Übersicht

Über den Autor

Bis Oktober 2016 war sie Projektmanagerin im Programm „LebensWerte Kommune“ in der Bertelsmann Stiftung und schrieb im Blog rund um die Themen zu Digitalisierung, Industrie 4.0, Kommunalpolitik im weitesten Sinne,...

0 Kommentare

Kommentar verfassen