Leipzig-Straße
Foto: Ralf Schulz

Der mit Stichtag 9. Mai 2011 durchgeführte Zensus hat neue Einwohnerzahlen für die 11.339 Städte und Gemeinden in Deutschland ergeben. Die neu ermittelten Einwohnerzahlen wurden am 31. Mai 2013 veröffentlicht: Demnach verloren 62 Prozent der Gemeinden Einwohner gegenüber der bisherigen Bevölkerungszahlen, die auf Basis der Volkszählungen aus den Jahren 1987 (BRD) und 1981 (DDR) fortgeschrieben […]

Achenbach Demographie

Von Petra Klug Verwahrloste Häuser, Straßen, Stadtteile – die neue Bundesbauministerin Barbara Hendricks tritt gerade eine Diskussion über den Wohnungsabriss in Problemvierteln los. Stammtischparolen vom „Arbeiterstrich“ werden laut. Echte Lösungen dagegen fehlen. Städte und Stadtteile verändern ihr Gesicht, so wie sich die Zusammensetzung ihrer Bevölkerung verändert. Zwar vollziehen sich diese Veränderungen meist schleichend, überraschend sind […]

„Deutschland ist auf dem Weg zu einem offenen und toleranten Einwanderungsland“, so der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Dr. Manfred Schmidt, bei seiner Begrüßungsrede anlässlich des 5-jährigen Jubiläums, das der „Kommunale Qualitätszirkel zur Integrationspolitik“ in Berlin am 21. März feierte. Ein gemeinsamer Wettbewerb der Bertelsmann Stiftung und des BMI gab damals den Startschuss. […]

ein aufgeschlagener Pass mit den Stichworten zur Einbürgerung

Doppelpass – ein Bürokratiemonster Wenn in Berlin Entscheidungen getroffen werden, hat das nicht unbedingt direkte Auswirkungen auf die Kommunen. Diese Entscheidung jedoch wirkt sich direkt vor Ort aus: die Optionspflicht ist nun teilweise vom Tisch. Im großen Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD stand noch, dass für in Deutschland geborene und aufgewachsene Kinder ausländischer Eltern in […]

Zahl des Tages

23%

Baden-Württemberg

Die stärksten Verluste bei den Schüler- oder auch Auszubildendenzahlen wird es schließlich in der Gruppe der 16 bis 18 Jährigen geben. In ganz Baden Württemberg nimmt sie bis 2030 um 23,0 Prozent ab. Am deutlichsten von dieser Entwicklung betroffen sind die Landkreise Heidenheim und Freudenstadt mit minus 34,9 Prozent.