Altersarmut – Schrumpfende Renditen von Direktversicherungen gefährden Finanzplanung von Rentnern

Nach meinem letzten Blogbeitrag über Altersarmut kontaktierte mich der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann BKK, Wolfgang Diembeck, der sich als Rentner jetzt im Verein Direktversicherungsgeschädigte e.V. (DVG) engagiert.  Er wies mich darauf hin, dass die Problematik der Direktversicherungen einen ganz unmittelbaren Einfluss auf das Thema Altersarmut haben und zumindest die persönliche Finanz- und Lebensplanung tangieren kann. Aus diesem […]

Altersarmut – steigendes Interesse kommunaler Akteure?

Bald fließen mehr als 100 Milliarden Euro in die Rente, die Rentenrücklagen werden sinken und der Beitragssatz zur Rentenversicherung wird mittelfristig steigen.  Damit ist der Zuschuss des Bundes zur Rentenversicherung der mit Abstand größte Posten im Bundeshaushalt. Verbunden ist damit für Arbeitnehmer*innen und die jüngere Generation eine sehr hohe Belastung. Unsere Sozialpolitiker sind nicht zu […]

Daten für Forschung und Kommunen

Die Welt ist voller Zahlen, doch nicht jeder behält dabei den Überblick. Forschende an Hochschulen sind wichtige Expert*innen für die Analyse komplexer Zahlen und Datenbanken. Auch die Daten im Wegweiser Kommune sind für die Wissenschaft interessant. So bildet der Wegweiser Kommune eine wichtige Schnittstelle zwischen Forschung und Gesellschaft. Das an der Ruhr-Universität Bochum ansässige Zentrum […]

Sozialplanung für Senioren – Erfolgsfaktor für zukunftsorientierte Seniorenpolitik

Der ländliche Raum altert und dieser Trend wird auch in den nächsten Jahren anhalten. Die betroffenen Kommunen müssen sich darauf einstellen und möglichst auf Basis einer Sozialplanung für Senioren geeignete Konzepte für eine zukunftsorientierte Seniorenpolitik erarbeiten. Die Bertelsmann Stiftung hat in den letzten Jahren eine Reihe seniorenpolitischer Projekte für Kommunen durchgeführt und teils auch evaluiert. Beispiele hierfür […]

Qualitätsdiskussion in den stationären Hilfen zur Erziehung – was macht ein gutes Heim aus?

Die aktuelle Situation in der Heimerziehung Für über 140 000 Kinder und Jugendliche in Deutschland (Stand 2016) ist nicht die eigene Familie, sondern eine Form des betreuten Wohnens, für einen unterschiedlich langen Zeitraum, der zentrale Ort des Lebens. In solchen Fällen soll beispielsweise die Unterbringung in einem Heim den jungen Menschen möglichst gute Entwicklungschancen für […]

Blick auf einen Zebrastreifen. Viele Passanten überqueren den Zebrastreifen.

Von jünger werdenden Städten und alternden ländlichen Räumen

Deutschland altert regional sehr unterschiedlich. Während in vielen ländlichen Regionen eine immer älter werdende Bevölkerung lebt, wird sie in vielen größeren Städten eher jünger. Das lässt sich ablesen am Medianalter, das die Bevölkerung in zwei gleich große Hälften. Die eine Hälfte ist älter als das sogenannte Medianalter, die andere Hälfte ist jünger. Diese Kennzahl erweist […]

DEUTSCHLAND BRAUCHT FACHKRÄFTE, DIE FACHKRÄFTE ABER DEUTSCHLAND NICHT

Die Zeiten, wo ein/e Arbeitgeber/in aus einer Fülle von gut qualifizierten Bewerbenden wählen konnte, gehören – mit Ausnahme einzelner Branchen – definitiv der Vergangenheit an. Nahezu jede Branche in jeder Region beklagt den Fachkräftemangel. Demografisch war das lange absehbar, denn die Geburtenzahlen haben sich seit 1964 (1.357.304) kontinuierlich verringert. Der Tiefststand wurde 2009 verzeichnet: 665.126 […]

Whistleblower gesucht

Kalenderwoche 28 hätte eine ganz normale Woche im Jahr 2019 werden können. Das Bundeskabinett tagt, die Bertelsmann Stiftung veröffentlicht eine Studie, einige Kommunen klagen über ihre Finanzen. Alltag. Doch diese Woche verlief nicht normal. Im Gegenteil, sie wird vielleicht einmal in die Geschichte eingehen; zumindest in die Geschichte der Kommunalfinanzen. Was war passiert?   Hektisches […]

Welche Unterstützung ist gewollt, und was können Kommunen tun, um Menschen aller Altersgruppen angemessen zu helfen?

Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen können, Menschen mit Behinderungen, aber auch hilfsbedürftige ältere Menschen standen im Fokus der 27. European Social Services Conference, die  Anfang Juni in Mailand Menschen aus allen europäischen Ländern ins Gespräch brachte. Qualität, Modellprojekte, Datenerhebungen, Analysen, neues kommunales und regionales Miteinander, das waren die Themen – Engagement […]