Wolfgang Wähnke

Projekt Manager im Programm „LebensWerte Kommune“ für kommunale Workshops zu den Themen Demografie, Seniorenpolitik und Integration.


Die letzten Beiträge

Altersarmut – mehr Überschuldung, mehr Obdachlosigkeit und mehr altersarme Frauen

Medien berichten immer häufiger über die gestiegene Altersarmut bei Frauen, Überschuldung bei älteren Menschen, die gestiegene Obdachlosigkeit oder über die Problematik des deutlich steigenden Eigenanteils an den Pflegekosten. Immer mehr Ältere in der Schuldnerfalle Die Anzahl der über 70-jährigen, die die Creditreform als überschuldet zählt, ist in diesem Jahr um 45 % auf 381.000 gestiegen, […]

Altersarmut – Schrumpfende Renditen von Direktversicherungen gefährden Finanzplanung von Rentnern

Nach meinem letzten Blogbeitrag über Altersarmut kontaktierte mich der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann BKK, Wolfgang Diembeck, der sich als Rentner jetzt im Verein Direktversicherungsgeschädigte e.V. (DVG) engagiert.  Er wies mich darauf hin, dass die Problematik der Direktversicherungen einen ganz unmittelbaren Einfluss auf das Thema Altersarmut haben und zumindest die persönliche Finanz- und Lebensplanung tangieren kann. Aus diesem […]

Altersarmut – steigendes Interesse kommunaler Akteure?

Bald fließen mehr als 100 Milliarden Euro in die Rente, die Rentenrücklagen werden sinken und der Beitragssatz zur Rentenversicherung wird mittelfristig steigen.  Damit ist der Zuschuss des Bundes zur Rentenversicherung der mit Abstand größte Posten im Bundeshaushalt. Verbunden ist damit für Arbeitnehmer*innen und die jüngere Generation eine sehr hohe Belastung. Unsere Sozialpolitiker sind nicht zu […]

Sozialplanung für Senioren – Erfolgsfaktor für zukunftsorientierte Seniorenpolitik

Der ländliche Raum altert und dieser Trend wird auch in den nächsten Jahren anhalten. Die betroffenen Kommunen müssen sich darauf einstellen und möglichst auf Basis einer Sozialplanung für Senioren geeignete Konzepte für eine zukunftsorientierte Seniorenpolitik erarbeiten. Die Bertelsmann Stiftung hat in den letzten Jahren eine Reihe seniorenpolitischer Projekte für Kommunen durchgeführt und teils auch evaluiert. Beispiele hierfür […]

Ist Demographie kein kommunales Thema mehr?

In der Bundespolitik stehen aktuell die Themen Klimawandel, Digitalisierung, Pflege und auch Rentenfragen weit oben auf der innenpolitischen Agenda und die geplanten Maßnahmen im Bereich der Pflege und Rente sollen wichtige demografische Herausforderungen bewältigen. Auf der kommunalpolitischen Agenda von Kommunen zeigt sich ein etwas anderer Fokus und Demographie ist hier kein zentrales Thema. Dies zeigt […]

Schützende Hände über und unter älteren Menschen

10 Tipps für Kommunen gegen zunehmende Gewalt in der Pflege

Am 15. Juni ist der World Elder Abuse Awareness Day und dieses Tabuthema hat natürlich viel mit Gewalt in der Pflege zu tun. Pflege ist ja nicht nur aktuell ein zentrales politisches Demografiethema, wobei Gewalt in der Pflege dabei immer noch ein Tabuthema ist. Deutlich mehr Pflegebedürftige und fehlendes Pflegepersonal führen zu einer zunehmenden Arbeitsverdichtung. […]

Informationen zu Kommunalwahlen

In acht Bundesländern und zwei Stadtstaaten finden am kommenden Sonntag neben den Europawahlen auch Kommunalwahlen statt. Im Auftrag der Bertelsmann Stiftung hat das Forschungsinstitut SOKO im März und April 2019 in einer repräsentativen Befragung Bürger zu ausgewählten Aspekten der Kommunalpolitik interviewt. Hierdurch sollen Erkenntnisse zu den bevorstehenden Kommunalwahlen gewonnen werden. Außerdem sollen den neu gewählten […]

25 Jahre Pflegeversicherung – ein wachsendes kommunales Querschnittsthema

Heute vor 25 Jahren wurde die Pflegeversicherung im Bundestag verabschiedet und Pflege ist mehr denn je auch ein kommunales Thema, da die Versorgung hier gewährleistet sein muss. Pflegebedürftigkeit war seinerzeit mit einem sehr hohen Verarmungsrisiko verbunden. Inzwischen geht es dabei nicht mehr nur um Armut, sondern um ambulante und stationäre Pflegemöglichkeiten in den Kommunen, die sich […]

Pflegenotstand – Vom negativen zum positiven Pflegeszenario

Pflege und Pflegenotstand werden nicht nur bundesweit sondern auch in Kommunen zunehmend in den Fokus sozialpolitischer Aktivitäten genommen. Kürzlich hatte ich Gelegenheit in einem Landkreis an einem „Pflegetisch“ teilzunehmen und dort ein datenbasiertes Pflegeszenario zu skizzieren. Der „Pflegetisch“ dieses Landkreises besteht aus qualifizierten und motivierten Akteurinnen und Akteuren, die zu einem großen Teil aus den […]

Konkrete Umsetzungshilfe durch das Audit „Generationengerechtes Wohnen im Quartier“

Der demographische Wandel, zunehmende Segregation, Gentrifizierung sowie Konversion verändern die Gesellschaft auf vielfältiger Weise und somit auch die Herausforderungen der Kommunen an deren Quartiere. Quartiersprojekte liegen im Trend und für die handelnden Akteure ist konkrete Umsetzungshilfe vor Ort eine wichtige Unterstützung auch beim Thema generationengerechtes Wohnen im Quartier, denn die handelnden Akteure haben  kaum noch […]