Rückgang Erwerbstätiger besonders im ländlichen Raum spürbar

Struktureller Wandel: Stadt – Ländlicher Raum Der demografische Wandel lässt die Zahl der potenziellen Erwerbstätigen schrumpfen. Trotz Zuwanderung rechnen wir ausweislich unserer Bevölkerungsvorausberechnung damit, dass z.B. im Bundesland NRW bis 2030 in der Altersgruppe der 19- bis 24-Jährigen rund 300.000 Personen weniger am Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen werden. In der Gruppe der 25- bis 44-Jährigen […]

Auf dem Bild zu sehen ist ein Bagger, der einen alten Hausbestand abreisst, im Hintergrund sind schon moderne Gebäude sichtbar. Im Vordergrund liegt noch der Abrissbauschutt.

Wohnungsmärkte im Wandel

Viele Faktoren tragen dazu bei, dass sich Wohnungsmärkte permanent verändern: Demographische und sozio-ökonomische Entwicklungen wirken sich auf die Zahl der Haushalte, aber auch auf Wohnbedürfnisse und Formen des Zusammenlebens aus. Herausforderung Die Dynamik ist dort besonders groß, wo ein starker Bevölkerungsrückgang oder eine zunehmende Alterung des Menschen festzustellen ist. Aber auch in wirtschaftlich und kulturell […]

Fünf Jahre Lernen vor Ort – unsere Bilanz

Bildung braucht aktive Kommunen, die Gestaltungswillen haben und sich für das lebenslange Lernen steuernd einsetzen. Dies ist eine wichtige Erkenntnis aus dem Programm „Lernen vor Ort“. Wir sind überzeugt: Kommunen können regional Bildung mitgestalten und so das Angebot für ihre Bürgerinnen und Bürger verbessern. Dieses Ergebnis soll in alle Kommunen Deutschlands getragen werden. Ziel von […]

Taiwan im demographischen Wandel

Taiwan steht vor vergleichbaren demographischen Herausforderungen wie Deutschland. Auch dort gibt es regionale Schrumpfung und eine starke Alterung der Bevölkerung. Die Geburtenquote ist mit 0,9 Kindern pro Frau zudem deutlich geringer als in unserem Land. Vor diesem Hintergrund hat das taiwanesische Innenministerium das Programm „Lebenswerte Kommunen“ für einen Austausch zum Thema demographischer Wandel und möglicher […]

Auf dem Bild sehen wir einen Kasten mit bunden Malstiften mit den Farben grün, orange, rot, blau, gelb, rosa und schwarz als Sinnbild für die Vielfalt in Deutschland und die gelungene Integration

Migranten sind höher gebildet als Einheimische

Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung veröffentlich erneut eine Studie zur Lage der Integration in Deutschland: „Neue Potenziale“. Im Kern kommt dabei heraus: die Integration hat sich verbessert, die Integration profitiert vom wirtschaftlichen Aufschwung, der Akademikeranteil unter den neueingewanderten Migranten ist höher als der bei Einheimischen, Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg – nach wie […]

Der Zensus und seine Klagen

Am 31.5.2013 wurden die neuen amtlichen Einwohnerzahlen für die Gemeinden Deutschlands bekannt gegeben. Demnach verloren – im Vergleich zu den bisherigen amtlichen Einwohnerzahlen beruhend auf der Bevölkerungsfortschreibung  – 62 Prozent der Gemeinden Einwohner. Für diese Gemeinden kann es zum Teil zu deutlichen finanziellen Einbußen kommen durch den Wegfall von Geldern aus dem kommunalen Finanzausgleich. Nach […]

Eine Filmkamera über den Dächern einer Stadt, kurz vor den Filmaufnahmen
Das Bild zeigt eine Visualisierung von Daten mit einer Lücke zwischen den Graphen

Datenlücke – kurz erklärt

Daten und Datensätze sind unser tägliches Brot, wenn wir mit dem Wegweiser-Kommune arbeiten. Doch das gibt es auch: Datenlücken. Was versteht man eigentliche darunter, habe ich mich gefragt. Die Antwort hat mir Roland Scheebaum vom Zefir der Ruhruniversität Bochum gegeben: Datenstand Im Wegweiser Kommune werden derzeit Datensätze für die Jahre 2003 bis 2011 angeboten. Die […]

Eine Wahlurne, in der der Stimmzettel eingeworfen wird. Die Wahlurne ist grau, der Stimmwahlumschlag ist rot.

Ratsarbeit besser machen

Am kommenden Sonntag werden in 10 Bundesländern auch die Gemeinderäte und die Kreistage gewählt. Auch hier gilt es, den demografischen Wandel im Blick zu behalten: Kommunalpolitik scheint oftmals auf den ersten Blick etwas für die ältere Bevölkerung zu sein, der Altersdurchschnitt vieler Räte ist sehr hoch. Die Frage ist, wie Kommunalpolitik wieder attraktiver werden kann, […]

Eine ältere Damen schiebt einen Rollator durch den Park, es ist beginnender Frühling, die Bäume sind aber noch blattlos.

Tag der Pflegenden

Der 12. Mai steht für den Tag der Pflegenden. Ein Thema, das spürbar Fahrt aufnimmt, denn mittlerweile hat jeder einen konkreten Fall, ein konkretes Gesicht vor Augen, wenn es um Pflege geht. Das Thema ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Unser Kollege und Pflegeexperte Hans-Jörg Rothen aus dem Programm LebensWerteKommune hat uns dazu ein […]