Diverses

Wieviel ist Soziale Arbeit wert?

Auf dem diesjährigen Bundeskongress Soziale Arbeit haben unter dem Motto „Der Wert des Sozialen – der Wert der Sozialen Arbeit“ vom 5.9. bis zum 7.9. in den Räumlichkeiten der Fachhochschule Bielefeld und der Universität Bielefeld verschiedene Vorträge und Workshops stattgefunden. In den auf drei Tage verteilten Veranstaltungen kamen Vertreter*innen aus Praxis, Wissenschaft und Lehre zusammen, […]

Glückwunsch, Klimakommune!

„Klein aber oho“ könnte man sagen. Aber klein ist die Gemeinde Saerbeck im Münsterland allenfalls hinsichtlich ihrer Einwohnerzahl. Rund 7.300 Menschen leben in der Klimakommune, die Öko-Strom im Überschuss erzeugt, während Deutschland sich fast überall schwertut, auf erneuerbare Energien umzustellen. Saerbeck: Strom für die Gemeinde selbst gemacht Für ihre Leistungen wurde Saerbeck bereits so oft […]

Autos auf der Adutobahn

„Dreist kommt weiter!“ – Autoindustrie verlangt Senkung der Klimaziele

Ich konnte es kaum glauben, das musste ich wirklich zweimal lesen. Europas Autohersteller wollen aus dem Abgasskandal nun offensichtlich auch noch Kapital schlagen. Weil sich Dieselautos derzeit schlecht verkaufen, seien die CO2-Sparziele für 2021 in Gefahr. Deshalb müsse die EU zum wiederholten Mal Milde walten lassen, verlangt die Automobilindustrie. Anstatt nun erst einmal kleinere Brötchen […]

Good-Practice-Beispiele für Flüchtlingsarbeit aus Chemnitz

Negative Berichterstattung zu den Ereignissen der letzten Tage in Chemnitz gibt es zu genüge. Die Demonstration „wir sind mehr“ am 3.9. hat gezeigt, dass viele Menschen aus Chemnitz Zuwandernde willkommen heißen. Das spiegelt sich auch in bereits bestehenden Initiativen wieder. Gerade dann, wenn sich rechtsextreme Gruppierungen mobilisieren, sollte ein besonderes Augenmerk auf die positiven Beispiele […]

100 Milliarden Euro Sozialausgaben der Kommunen

Der Sommer ist lang und heiß. Da geht Manches unter. So auch die jüngste Veröffentlichung des Statistischen Bundesamtes zu den kommunalen Haushalten. Das hat die Rechnungsstatistik nicht verdient, zumal eine Rubrik ganz besonders im Fokus steht: die Sozialausgaben. Seit Jahrzehnten sind sie eines der Kernprobleme für Städte und Kreise. Warum? Sie steigen beharrlich, sind kaum […]

Über‘s (Nachhaltigkeits-) Ziel hinausgeschossen

Nun ist es also wieder so weit, einmal mehr sind wir mächtig über’s Ziel hinausgeschossen! Am 1. August 2018 haben wir es zum X-ten Mal in Folge geschafft, für den Rest des Jahres weltweit nicht mehr nachhaltig, sondern nur mehr durch Raubbau zu leben. Eingeweihte nennen diesen Tag der ökologischen Überschuldung den „Earth Overshoot Day“. […]

Aktualisierung des Wegweiser Kommune

In unserem Datenportal Wegweiser Kommune stehen nun die aktuellen Daten für das Jahr 2016 bereit und als neue Rubrik kam das Thema Nachhaltigkeit hinzu, mit neuen, entsprechend der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen gegliederten Indikatoren. Näheres zur Aktualisierung, warum wir in diesem Jahr erst vergleichsweise spät aktualisieren konnten und warum es noch keine neue Bevölkerungsprognose gibt, […]

Neues Design für unseren Blog

Der Wegweiser Kommune Blog erscheint seit heute in einem neuen Design. Vier Jahre nach dem ersten Blogpost, im April 2014, hat sich optisch etwas verändert. Inhaltlich wird sich an der Ausrichtung unseres Blogs nichts ändern. Die Blogposts lassen sich nun nach diversen Kategorien filtern. Sie finden frühere und kommende Artikel aus diesen Bereichen: Demografie, Digitalisierung, […]

Städtepartnerschaften sind ein Stück gelebtes Europa

Europas Bürger sind sich näher gekommen. Eine Schlüsselrolle in diesem Prozess haben die Städtepartnerschaften, allen voran die 2.200 deutsch-französischen gespielt, die Europa abseits der politischen Bühne zum Leben erwecken. Dass dieses Modell die europäische Zusammenarbeit auch in Zeiten von Wirtschaftskrisen und Europaskepsis lebendig hält, zeigt eine Studie, die die Bertelsmann Stitung gemeinsam mit dem Deutsch-Französischen […]

Von links nach rechts auf der Bühne: Günther Bachmann, Jane Goodall, der Journalist Dirk Steffens

Die Kommunen im Jahr 2030 sind nachhaltig und digital

Das Publikum im großen Saal des Maritim-Hotels am Düsseldorfer Flughafen erhebt sich von seinen Sitzen. Viele der Anwesenden (und da schließe ich mich mit ein) sind bewegt. Für einen Kongress ist dies nicht gerade eine gewöhnliche Reaktion des Publikums. Die Referentin ist aber auch keine gewöhnliche Person. Es ist die britische Verhaltensforscherin Jane Goodall, die […]

Blick aus der Vogelperspektive auf Bonn. Im Zentrum steht die Uni mit ihrem Hofgarten

Bonn ist das Stadtlabor für Open Data

Er kommt mit dem Fahrrad aus Königswinter zu unserem Treffpunkt nach Bonn, direkt am Rhein. Die Strecke ist landschaftlich reizvoll und so lebt Thorsten Gehrlein das vor, was seine Anwendung mobil-in-bonn.de verspricht: nachhaltige Mobilität. Der Berater für nachhaltigen Verkehr hat das umgesetzt, was sich viele Kommunen, die Open Data bereitstellen, wünschen: eine Anwendung mit einem […]

Blick von unten auf eine Anzeigetafel der Bahn im Bahnhof

Eine Reise in die Open-Data-Städte

Sommerzeit ist Reisezeit. Deutsche Urlauber bevölkern die Strände an Nord- und Ostsee, Mittelmeer und Atlantik. Politiker reisen in ihrem Wahlkreis umher und gehen auf Stimmenfang. Und ich begebe mich auf Open-Data-Reise: quer durch die Republik in die Open-Data-Städte. Zumindest in einige von ihnen. Die Zahl der Kommunen mit einem eigenen Open-Data-Portal wächst stetig. Und auch […]

Blick auf ein Getreidefeld. Oben strahlt die Sonne sehr stark.

Mehr Todesfälle durch Hitzewellen – Was können Kommunen tun?

In den letzten Wochen waren Überschwemmungen und Hochwasser das wichtigste Wetterproblem, aber zunehmende Hitzewellen sind – gerade für Senioren in Städten – ein weitaus größeres Problem. Untersuchungen zeigen, dass die Sterberaten mit zunehmender Hitze deutlich steigen. In Deutschland führten im Jahre 2003 Hitzewellen zu ca. 7.000 bis 8.000 hitzebedingten Todesfällen und zu Krankheitsfällen, wie Dehydrierung, […]

Zwei Länder, zwei Welten: Bayern und das Saarland

Am 9. August erscheint der Kommunale Finanzreport 2017. In dieser Blog-Reihe stellen wir in sieben Folgen sieben Zahlen aus dem Report vor und erzählen die Geschichten dahinter. Vor ein paar Tagen erblickte eine interessante Umfrage das Licht der Welt. Jeder dritte Bayer kann sich einen Austritt aus der Bundesrepublik vorstellen. Aus Sicht der kommunalen Finanzen […]

Wirtschaftliche Dynamik. Der Rahmen für kommunale Finanzen.

Die Finanzen der Städte und Kreise sind von diversen externen Faktoren abhängig. Einer der wichtigsten Einflüsse sowohl auf Seite der Einnahmen als auch der Ausgaben ist die Wirtschaftskraft und deren Entwicklung. In Bezug darauf beobachten wir in Deutschland enorme regionale Unterschiede. Am deutlichsten ist noch immer der Vergleich West-Ost. Aus 27 Jahren Aufbau Ost lassen […]

Von einem See Blick auf zwei alte Häsuer. Eines davon ist umgeben von Baugerüsten.

Miteinander der Generationen – Ein Beispiel für Nachhaltigkeit

Aus unserer Projekterfahrung und hier vor allem aus unseren Workshops für Kommunen haben wir gelernt, dass generationenübergreifende Projekte von den kommunalen Akteuren gern gewählt, aber nicht immer nachhaltig umzusetzen sind. Realisiert werden dann meist kurzfristig angelegte Projekte wie „Jung hilft Alt“ (z. B. Computer- oder Handynachhilfe) oder „Alt hilft Jung“ (z. B. Hausaufgabenbetreuung oder Nachhilfe), […]

Eine Grafik mit Häuserfassaden, in blau gehalten. Außerdem der SAchriftzu: 62% Kita-Betreuungsquote im Kreis Spree-Neiße. In rot rechts unten: Am 9. August 2017 erscheint der neue Kommunale Finanzreport

Kita-Ausbau: Kapazitäten und Kosten für Kommunen kaum planbar

Am 9. August erscheint der Kommunale Finanzreport 2017. In dieser Blog-Reihe stellen wir in sieben Folgen sieben Zahlen aus dem Report vor und erzählen die Geschichten dahinter. Wenn man als Person über 35 eine private Feierlichkeit aufsucht, kommt die Sprache über kurz oder lang auf zwei Themen: Wohnung und Kita. Zumindest Letzteres ist zweifellos eine […]

Blick auf einen Eisberg im Halbdunkel. Im Hintergrund scheint der Vollmond.

Blaues Auge für den Klimaschutz

„A 68 Richtung Norden …!“ Nein, das ist keine aktuelle Staumeldung zu Beginn der Sommerferien in NRW. Die Rede ist vielmehr von einem Eisberg gigantischen Ausmaßes, der sich vollständig vom Südpol abgelöst und nun auf den Weg gemacht hat. „A 68“ – so wird er aller Voraussicht nach offiziell benannt werden – ist rund eine […]

Eine Frau hält ein Tablet hoch. Im Hintergrund viele Wiesen und Bäume.

Wie gut sind Deutschlands Regionen für die digitale Zukunft gerüstet?

Die Möglichkeiten und Erleichterungen durch digitale Technik sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Digitale Entwicklungen wie etwa personalisierte Gesundheits- oder Bildungsangebote, Homeoffice oder neue Mobilitätskonzepte bestimmen dabei maßgeblich die Lebensqualität und Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen. Das zeigen die Ergebnisse unserer im Kontext des Reinhard Mohn Preises 2017 veröffentlichten Studien sehr eindrücklich. […]

Blick auf die Binnenalster in Hamburg. Foto von einer Drohne.

Klimaschutz und Nachhaltigkeit – Was bleibt vom Hamburger Gipfel?

Der G20-Gipfel in Hamburg ist vorbei und er wird mir in mehrfacher Hinsicht in Erinnerung bleiben. Zunächst sind da die Bilder brennender Barrikaden, eines demolierten Schanzenviertels, fast 500 verletzte Polizisten und ein Erster Bürgermeister in Erklärungsnot. Es ist eben doch nicht zu vergleichen, ob man die mächtigsten Staatschefs der Welt in einer deutschen Großstadt beherbergt, […]

Wenn Digitales konkret wird

Die 11. Initiative des CoLab Internet und Gesellschaft arbeitet zusammen mit dem Verein Unternehmen für die Region (UfdR) zum Thema #digitaleRegion. Im Zentrum stehen die Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation für den außerstädtischen Raum. Die Initiative wird getragen durch Experten unterschiedlichster Provenienz und hat ein tragfähiges Multi-Stakeholder-Netzwerk bestehend aus fach- und sektorübergreifenden Ansätzen und Perspektiven hervorgebracht. […]

Arbeit, Ferien, Internet – die neue Mischung

St. Peter-Ording ist mit seinen kilometerlangen und breiten Sandstränden ein Synonym für Urlauber, die Erholung und Entspannung suchen. Ich verbinde mit St. Peter-Ording aus eigener Erfahrung aber auch die Möglichkeit, Arbeit und Urlaub auf angenehme Weise zu verbinden. Doch dafür braucht es ein Angebot an Arbeitsplätzen mit einem stabilen Netz, und sei dies eine Ferienwohnung […]

Das Foto zeigt Kopfhörer auf einem Tisch.

Teilen Sie Ihr Wissen mit uns: digitale Region

Die 11. Initiative des CoLab Internet & Gesellschaft und der Verein „Unternehmen für die Region“ arbeiten in dieser Runde am Thema #digitaleRegion – Aus dem Land, für das Land“.  Erste Werkstattberichte finden sich in diesem Blog dazu schon online, ich arbeite in der AG Wirtschaft und Arbeit mit. Jetzt haben wir eine erste Befragung gestartet: Wir laden […]

Das Foto zeigt viele aufgeklappte Notebooks auf einem Tisch.

Open Data – jeder kann mitmachen!

Im letzten Jahr war es ein Versuch. In diesem Jahr ist es schon ein fester Termin im Kalender, der Vorfreude weckt: Der Hackday in Moers – #ODDMO16. In diesem Jahr kommen zum Programm noch zwei weitere Termine hinzu: Am Freitagabend startet der Wirtschaftstalk „Challenge Open Data – Wirtschaft und Offene Daten“. Am Freitagnachmittag und am Samstag […]

Digital in die Zukunft? Digital in der Gegenwart!

Das Thema Digitalisierung ist in aller Munde und viele denken dabei vielleicht an selbstfahrende Autos oder 3-D-Drucker, die auf Knopfdruck Brillen produzieren. Zukunftsmusik? Nicht nur – zahlreiche digitale Anwendungen sind schon heute in unseren Alltag eingezogen. Das Spektrum ist breit: Für alle Lebensbereiche und Lebensphasen werden digitale Anwendungen entwickelt, die unser Leben leichter machen. Manche […]

Das Foto zeigt einen Schüler, der sich die Haare rauft vor einer Tafel mit einer "sechs" drauf.

Armutszeugnis für das öffentliche Schulsystem

Die Bertelsmann Stiftung hat in einer neuen Studie das Ausmaß, die Wirkung und die Kosten, der Nachhilfe untersucht. Das Ergebnis ist für mich erschreckend. Eltern geben jährlich rund 900 Millionen Euro für Nachhilfe aus. 1,2 Millionen Schüler in Deutschland erhalten Nachhilfe. Ein großer privat finanzierter Reparaturbetrieb. Nur eine mutige Schulreform kann dieses Dilemma lösen. Bildungschancen […]

Mehr soziale Trennung durch freie Grundschulwahl

UPDATE vom 26.1.2016 Unter anderem die Kommentierung aus der Schweiz (siehe Kommentare) hat gezeigt, wie sehr das Thema bewegt. Zur Veranschaulichung möchten wir hier noch eine Grafik hinzufügen:   Text vom 22.1.2016 Kinder unterschiedlicher sozialer und nationaler Herkunft lernen gemeinsam und bereichern sich gegenseitig – so das Ideal. Die Realität sieht in Nordrhein-Westfalen leider anders […]

Immer mehr arme Rentner im reichen Deutschland?

Immer mehr über 65-Jährige in Deutschland sind von Armut bedroht. 2006 war lediglich jeder zehnte im Alter von Armut bedroht, 2013 war es schon jeder siebte. Aber was bedeutet Armut im Alter genau für das Leben der Betroffenen? Armut bedeutet nicht nur, dass das Geld für das alltägliche Leben fehlt. Armut bedeutet für die betroffenen […]

Das Bild zeigt ein Verkehrsschild mit der Aufschrift "Blindentreff", es hängt an einem Verkehrsmast gut sichtbar, im Hintergrund ist ein Häuserdach zu erkennen sowie grauer Himmel darüber.

Blind heißt nicht Nicht-Sehen

Wer reist, erlebt viel. Das gilt besonders für das Reisen mit der (Deutschen) Bahn, wenn sie denn fährt: Viele Menschen, viele Geschichten beisammen im bewegten Raum. Eine von diesen Geschichten ist diese hier: Kürzlich war ich in Sachen Demografie unterwegs nach Dresden, saß in einem dieser „alten“ Waggons, die mit den Abteilen. Kurz nach dem […]

Das Bild zeigt den Schriftzug "Dialog aller Beteiligten".

Kommune der Gegenwart – Kommune der Zukunft

Update vom 20. Juni 2015: die Thesenpapiere sind nun alle verlinkt, sie finden sich unter den Schwerpunkten weiter unten:  In den letzten Monaten haben wir uns sehr intensiv mit folgenden Fragestellungen beschäftigt: Was wollen wir mit unserer Arbeit erreichen? Wie stellen wir uns eine innovative, inklusive Kommune der Gegenwart vor? Wie sieht die „Kommune der Zukunft“ […]

Das Foto zeigt eine seniorengerechtes Telefon, im Vordergrund die Hand einer offensichtlich älteren Person.

Integrierte Versorgung: Wunschtraum?

Integrierte Versorgung für Pflegebedürftige ist möglich – wenn sie regional gestaltet wird Auf dem Pflegekongress in Berlin habe ich an dem Workshop „Integrierte Versorgung nur ein Wunschtraum?“ teilgenommen. Die Teilnehmer diskutierten wie Kliniken und Ärzte gemeinsam mit anderen Akteuren lokale Hilfsnetzwerke gestalten können. Interdisziplinäre Netzwerke Anja Boost und Annett Stahl, vom Ernst von Bergmann Klinikum […]

Pflege kommunal gestalten

Die Ausgangssituation ist überall ähnlich: In den Kommunen steigt die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen bei gleichzeitig sinkendem familialem Pflegepotenzial – z.B. durch niedrige Geburtenquoten, zunehmende räumliche Distanzen, gestiegene Frauenerwerbstätigenquoten etc. Stärkung des ambulanten Sektors Ziel im Kontext Pflege ist umso mehr die primäre Stärkung des ambulanten Sektors. Hier sind viele Kommunen bereits sehr aktiv und […]

Altersarmut – wenn eine Stadt schrumpft und altert

Vor Kurzem habe ich einen Vortrag zum Thema Altersarmut in Olsberg gehalten. Eingeladen hatte mich eine Ü 60-Gruppe, die in der Kolpingfamilie organisiert ist. Ich habe diese Einladung gern angenommen und in der Diskussion mit den engagierten Teilnehmern gute Anregungen für das Thema mitgenommen. Olsberg ist eine Gemeinde im Hochsauerlandkreis mit einer stark schrumpfenden Bevölkerung. […]

Altersarmut steigt – vor allem bei Frauen

Altersarmut ist ein vielschichtiges Thema, mit unterschiedlichen Definitionen von Armut bis hin zu Erklärungsversuchen und möglichen Lösungswegen. Der Wegweiser Kommune wird dieses Jahr einen Fokus auf dieses dringliche Thema legen. Ich werde mich in den nächsten Wochen immer wieder mit dem Thema im Blog melden und Stück für Stück wichtige Aspekte beleuchten. Zunächst ein paar […]

Gender Pay Gap – noch Luft nach oben

Dass gravierende Unterschiede für Frauen auf dem Arbeitsmarkt bestehen, haben wir diese Woche mit unserer Pressemitteilung zur Frauenbeschäftigungsquote als Schwerpunkt gesetzt. Dazu beleuchten wir unterschiedliche Aspekte. Mein Thema ist der Gender Pay Gap.  Der Gender Pay Gap bezeichnet den Verdienstunterschied zwischen Männern und Frauen. Hier habe ich Zahlen dazu formuliert: Eine weitere Ungleichgewichtung ergibt sich auch aus […]

Das Foto zeigt einen Stand mit Süßigkeiten und Lebkuchenherzen auf einem Weihnachtsmarkt.

Rollenwechsel gefragt: haltet zusammen

Einfach mal innehalten – das geht an den Tagen an und um Weihnachten immer gut. Das Arbeitsjahr ist abgeschlossen, einige Gedanken klingen noch nach und kommen mit hinüber ins neue Jahr. Einer dieser nachklingenden Gedanken ist z.B. der ZEIT-Artikel „Haltet zusammen“ von Rudi Novotny, der für die Einführung eines sozialen Pflichtjahres plädiert. Ich finde an […]

Eine Filmkamera über den Dächern einer Stadt, kurz vor den Filmaufnahmen
Das Bild zeigt eine Visualisierung von Daten mit einer Lücke zwischen den Graphen

Datenlücke – kurz erklärt

Daten und Datensätze sind unser tägliches Brot, wenn wir mit dem Wegweiser-Kommune arbeiten. Doch das gibt es auch: Datenlücken. Was versteht man eigentliche darunter, habe ich mich gefragt. Die Antwort hat mir Roland Scheebaum vom Zefir der Ruhruniversität Bochum gegeben: Datenstand Im Wegweiser Kommune werden derzeit Datensätze für die Jahre 2003 bis 2011 angeboten. Die […]

Eine ältere Damen schiebt einen Rollator durch den Park, es ist beginnender Frühling, die Bäume sind aber noch blattlos.

Tag der Pflegenden

Der 12. Mai steht für den Tag der Pflegenden. Ein Thema, das spürbar Fahrt aufnimmt, denn mittlerweile hat jeder einen konkreten Fall, ein konkretes Gesicht vor Augen, wenn es um Pflege geht. Das Thema ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Unser Kollege und Pflegeexperte Hans-Jörg Rothen aus dem Programm LebensWerteKommune hat uns dazu ein […]